Benutzername: Passwort:

Haben Sie Ihre persönlichen Daten vergessen?

 

bei der JVO suchen


 

Harald Blasl bester Schütze der Jägervereinigung Oberhessen 

 

Grünberg (ld). Mit einem hervorragenden Ergebnis endete für Harald Blasl die diesjährige Vereinsmeisterschaft im Schießen der Jägervereinigung Oberhessen e.V. Der in Reiskirchen wohnhafte Jägersmann siegte beim Kräftemessen auf dem Schießstand in Marburg und trug den Wanderpokal davon. Der Schießausschuss der Vereinigung führte auch in diesem Jahr einen praxisorientierten Wettbewerb durch, bei dem alle Teilnehmer in vier Disziplinen antraten.

Zunächst wurde auf 100 Meter mit angelegter Waffe auf die Bockscheibe geschossen. Als zweite Disziplin galt es, liegend den sitzenden Fuchs zu erwischen. Mit mittlerer Geschwindigkeit war der „laufende Keiler“ auf seiner Bahn unterwegs, auf den drei Schüsse abzufeuern waren. Bei dieser Übung wurden ausschließlich hochwildtaugliche Kaliber in Anschlag gebracht.  

 

 

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

Jürgen John (rechts) gratuliert seinem verdienten Nachfolger Harald Blasl
(Foto ld)

 

Bei der anschließenden Siegerehrung gratulierte Vereinsvorsitzender Helmut Nickel aus Grünberg dem neuen Vereinsmeister Harald Blasl zu seinem neuen Titel. Von den möglichen 120 Punkten hatte der Sieger eindrucksvolle 103 Punkte erzielt. Auf den weiteren Plätzen folgte mit 94 Punkten Claudia Schott aus Pohlheim und mit nur einem Punkt weniger Klaus Schmidt aus Lauter. Den für den Vereinsmeister bereitstehenden Pokal empfing Blasl aus den Händen des Vorjahressiegers Jürgen John.

 

Gießener Allgemeine

12.09.2012 

 

 


 weiter zu >> Hundertprozentige Erfolgsquote wurde fortgesetzt  oder zurück zu Anschuss-Seminar 2012 <<  - - - wechseln zur übergeordneten Seite Presse 2012


Unterpunkte dieser Seite:

Jägervereinigung Oberhessen e.V. - Verantwortung für Wild und Natur
© 2010-2011 JVO  ~ Impressum ~