Benutzername: Passwort:

Haben Sie Ihre persönlichen Daten vergessen?

 

bei der JVO suchen


Wildwochen 2006

 

Marlene im Glück der Spurensuche

(25.11.2006)

Nein, Mama hat nicht geholfen, aber ein bisschen Glück war vielleicht dabei, als die fünfjährige Marlene aus Gießen die Spuren in die richtige Reihenfolge brachte. Fuchs, Hase, Reh und Wildschwein, so lautete die richtige Antwort bei unserer Spurensuche.

Richtig Glück hatte Marlene, als ihre Karte unter den rund 260 Einsendungen gezogen wurde.
Und nun war natürlich Mama dabei, als sie in Reiskirchen den tollen Präsentkorb mit Wildspezialitäten in Empfang nehmen konnte.

Unser Bild zeigt die Auszubildende des Monats der Metzgerei Fuhr, Michaela Reitz,
die Gewinnerin Marlene Sophie Kerstenbaum und
den Vorsitzenden der Jägervereinigung Oberhessen
Helmut Nickel.

Giessener Anzeiger
25.11.2006


Anzeiger-Leser auf der richtigen Spur

(18.11.2006)

KREIS GIESSEN (dr).

Das hat Spaß gemacht: Vom Professor bis zur liebevoll mit Kinderhand gemalten Postkarte spannte sich der Bogen bei den mehr als 240 Einsendungen, die wir bis gestern Abend zu unserem Gewinnspiel "Spurensuche" erhalten haben. Und die große Mehrheit hat erkannt, wo Fuchs, Hase, Reh und Wildsau laufen. Bei Reh und Sau aber haben sich doch einige vertan. Da wir als Einsendeschluss den gestrigen Freitag genannt hatten, ist die Auslosung noch nicht erfolgt. Es könnte ja schließlich noch bis Mitternacht eine richtige E-Mail eingehen. Der Gewinner des Überraschungskorbs mit Wildspezialitäten, den die Jägervereinigung Oberhessen e.V. dem Sieger überreichen wird, kann also erst Anfang kommender Woche ermittelt werden.

Aber die Lösung unserer Frage wollten wir für unsere Leserinnen und Leser doch schon heute veröffentlichen.

Giessener Anzeiger

18.11.2006


Spuren erkennen und gewinnen

(14.11.2006)

Jägervereinigung Oberhessen und Anzeiger verlosen Geschenkkorb mit heimischen Wildspezialitäten

KREIS GIESSEN (dr).
Wild gilt als schmackhaft und gesund. Wild ist fettarm und lässt sich problemlos einfrieren. Und für unsere Leser hat die Anzeiger-Landredaktion einen ganzen Korb davon organisiert. Den können Sie gewinnen. Die Jägervereinigung Oberhessen e.V. präsentiert zusammen mit der Metzgerei Fuhr am kommenden Samstag vor dem Rewe-Markt in Reiskirchen einen Informationsstand zum Thema Wildgerichte. Von 10.30 bis 15 Uhr wird dazu auf dem Parkplatz einiges geboten. Um 11 Uhr gibt es auch noch einen Auftritt der Jagdhornbläser.
Das hat uns auf die Idee gebracht, für die Anzeiger-Leser einen schönen Überraschungskorb mit Wildspezialitäten zu verlosen. Doch wer dieses Geschenk in seinen Händen halten will, der muss zunächst eine kleine Aufgabe lösen: Die vier Spuren von heimischen Wildtieren, die auf unserer Abbildung zu sehen sind, sollen richtig zugeordnet werden. Sie stammen von einem Reh, einem Fuchs, einem Wildschwein und einem Hasen.
Und Sie sollten jetzt zuordnen: A = ?, B = ?, C = ? und D = ?

Schicken Sie uns Ihre Lösung per Postkarte an den
Gießener Anzeiger
"Spurensuche"
Am Urnenfeld 12
35396 Gießen-Wieseck
oder auch per E-Mail an
dlemmer@giessener-anzeiger.de.
Einsendeschluss ist der kommende Freitag, 17. November 2006.
Unter allen richtigen Einsendungen wird dann der Gewinner ausgelost. Viel Spaß und Erfolg.

Giessener Anzeiger
14.11.2006


 weiter zu >> Wildwochen 2005  oder zurück zu Wildwochen 2007 <<  - - - wechseln zur übergeordneten Seite Wildwochen


Unterpunkte dieser Seite:

Jägervereinigung Oberhessen e.V. - Verantwortung für Wild und Natur
© 2010-2011 JVO  ~ Impressum ~